Skip to Main Content
Levi, Ray & Shoup, Inc.

Das Hier und Jetzt, die Zukunft und die lange, lange zurückliegende Zeit...

Language Options

Der Beginn eines jeden Jahres ist in der Regel mit einer Bestandsaufnahme der Vergangenheit und einem Blick in die Zukunft verbunden. Das vergangene Jahr war alles andere als typisch. Aber in Bezug auf die LRS Produkte folgte es einem langen Muster der Entwicklung.

In letzter Zeit haben meine Kollegen und ich Geschichten darüber gesammelt, analysiert und katalogisiert, wie LRS Kunden unsere Lösungen in der realen Welt einsetzen. Es ist interessant zu sehen, wie eng die Ereignisse des Tages mit der Einführung neuer LRS Produkte zusammenhängen. Zum Beispiel hat die Erreichbarkeit für Remote-Mitarbeiter derzeit weltweit höchste Priorität und die Sicherheit ist ein zentrales Anliegen. Dieses Bedürfnis, sicher auf Daten von entfernten Standorten zuzugreifen, wird von der LRS Affiliate Printing Software erfüllt. Interessanterweise stand diese Lösung schon lange vor dem Ausbruch der Pandemie auf unserer Roadmap, wurde aber rechtzeitig auf den Markt gebracht, um eine wichtige Marktanforderung zu erfüllen, als die Welt sie am dringendsten benötigte.

Ein weiterer häufiger Begriff in unseren jüngsten Kundenberichten ist "Zero Touch Printing". Der Name ist Programm, und wenn es jemals eine Zeit gab, diese Marktanforderung zu adressieren, dann ist diese Zeit jetzt - eine Tatsache, die von den Teilnehmern unserer jüngsten Webinar-Sitzungen bestätigt wurde. Obwohl das Interesse an Zero-Touch und Fernzugriff nicht mit der aktuellen Pandemie zusammenhängt, sprechen diese Lösungen sicherlich die Art und Weise an, wie die Pandemie die Welt verändert hat. Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass wir uns eng an die sich ändernden Marktbedürfnisse angepasst haben. Im Laufe der Jahre wurden unsere Softwareverbesserungen und Portfolioerweiterungen entwickelt, um neue Kundenanforderungen und -erwartungen zu erfüllen.

Die Kunden waren schon immer die treibende Kraft hinter unserer Produktentwicklung. Tatsächlich wurde die ursprüngliche VPS Software als Antwort auf eine Herausforderung bei einem unserer Beratungskunden entwickelt. Mein Kollege hat ein Blog über unsere Geschichte geschrieben und dabei das "Wie und Warum" unseres vierzigjährigen Bestehens in Erinnerung gerufen. So stolz wir auch auf unsere Lösungen sind, so sehr freut es uns, dass in diesen vierzig Jahren so viele Unternehmen unsere Software zum Backbone ihrer Dokumenteninfrastrukturen gemacht haben. Die meisten nutzten ihre anfängliche Investition, indem sie nachfolgende LRS Lösungen einsetzten, sobald diese verfügbar wurden. Das war nicht immer so einfach, wie man vielleicht erwarten würde.

Wie LRS zu einem festen Bestandteil großer IT-Infrastrukturen wurde

Wenn man sich die große Datenbank der Erfahrungsberichte ansieht, fällt sofort auf, wie viele mit den folgenden Worten beginnen: "Das Unternehmen ist ein langjähriger VPS Kunde." Die meisten sind schon seit mehreren Jahrzehnten zufriedene Kunden. Die Ironie dabei ist, dass viele dieser Kunden, obwohl die LRS Software bereits erfolgreich im Einsatz war, zunächst andere Lösungen für das Management des Outputs aus Anwendungen, wie SAP oder EMR-Systemen (wie Epic oder Cerner) suchten. Ähnliche Anstrengungen wurden bei der Suche nach zuverlässigem Windows Druck unternommen. Und das, obwohl die Antworten direkt vor der Nase der Kunden lagen.

Andererseits ist das vielleicht gar nicht so abwegig. Die Software von LRS läuft normalerweise leise im Hintergrund und verwaltet die Ausgabe aus Unternehmensanwendungen oder digitalen Archiven ohne Probleme. Das einzige Mal, dass unsere Lösungen Aufmerksamkeit erregen, ist, wenn eine Lizenzverlängerung ansteht. Mit diesem Wissen ist es nicht allzu überraschend zu lesen, dass LRS anfangs von Kunden übersehen wurde, die auf der Suche nach Druckmanagement für SAP, Epic, Cerner oder andere Anwendungen waren, einschließlich Windows Drucklösungen. Diese Frontline-Kunden ließen sich oft von mehreren Anbietern beraten und übernahmen mit ganzem Herzen die Komponenten, die im Angebot des Gewinners enthalten waren. Dies galt selbst dann, wenn sie die meisten der LRS Output Management Komponenten bereits installiert, getestet und einsatzbereit hatten.

Aus diesem Grund ist es sehr interessant zu lesen, wie und warum diese Unternehmen letztendlich zusätzliche LRS Softwarelösungen implementiert haben und welche Vorteile sie daraus gezogen haben. Es gibt detaillierte Geschichten über Druckserver-Konsolidierung, Kostensenkung, Datensicherheit, zentrale Kontrolle, Vereinfachung und insgesamt verbesserten IT-Service. Darüber hinaus begann die LRS Geschichte in den meisten Fällen vor Jahren mit einer VPS Software, die auf dem Mainframe des Kunden lief (der heute vielleicht nicht mehr existiert). Während die meisten Kunden ziemlich lange brauchten, um sich für eine Lösung zu entscheiden, gibt es auch einige, die nie eine andere in Betracht zogen und sich an ihre LRS Kontakte wandten, um zu erfahren, wie sie ihr Unternehmen standardisieren und rationalisieren können.

Unabhängig davon, wie unsere Kunden zu ihrer aktuellen Dokumentenumgebung gekommen sind, bleiben wir verpflichtet, ihre aktuellen und zukünftigen Anforderungen zu erfüllen. Dies gilt sowohl für bestehende Kunden als auch für Organisationen, die noch nach Möglichkeiten zur Verbesserung ihrer Dokumentenprozesse suchen. Nehmen Sie zum Beispiel unsere neueste Ergänzung der LRS Produktfamilie, die Lösung MFPsecure®/Scan for Mobile. Sie kombiniert zwei Schlüsseltrends, die wir für den Arbeitsplatz der Zukunft sehen - Digitalisierung und Mobilität der Endanwender - mit garantierter Dokumentensicherheit. Für LRS Kunden ist dies ein weiteres Beispiel dafür, wie sich unsere Lösungen weiterentwickeln, um neuen Herausforderungen zu begegnen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Unternehmen von dieser oder einer anderen unserer Lösungen profitieren könnte, können Sie sich gerne an uns wenden, egal ob Sie bereits Kunde sind oder neu in die Welt des Enterprise Output Management einsteigen. Eine offensichtliche Erkenntnis aus all dem oben Gesagten: Wenn es um ganzheitliche Output Management Lösungen geht, hat LRS wahrscheinlich das, wonach Sie suchen... oder wird es bald haben!

Back to Posts