Skip to Main Content
Levi, Ray & Shoup, Inc.

Citrix-Drucken | VMware-Drucken

Drucken in Citrix- und VMware-Umgebungen

Die Virtual Desktop Infrastructure (VDI) hat die Art und Weise, wie wir global agieren, revolutioniert und es uns ermöglicht, von einer Vielzahl von Computergeräten im gesamten Unternehmen auf unsere Windows-Desktops zuzugreifen. Es ist nicht notwendig, einen Laptop mitzunehmen, wenn Sie zu einem anderen Bürostandort gehen. Sie können einfach einen Computer vor Ort verwenden. Oder Sie greifen von einem Tablett oder Mobiltelefon aus auf die benötigten Informationen zu. Die Citrix- oder VMware-Umgebung ist überall dort verfügbar, wo der Benutzer hingeht.

Wir sind auch nicht mehr auf einen Büroraum beschränkt, wenn wir auf unsere eigenen Anwendungen und Dateien zugreifen müssen. Ob wir zu Hause, im Ausland, am Bahnhof sind, alles ist jederzeit verfügbar. Der Vorteil für Unternehmen sind niedrige Hardwarekosten und minimale Wartung, da einzelne Geräte nicht konfiguriert oder aktualisiert werden müssen.

Wenn Sie eine solche Umgebung betreiben, wissen Sie das alles. Aber Sie wissen auch, dass VDI Nachteile hat und Sie hier sind nach einer Lösung suchen: Was ist also dies Herausforderung? Ein effizienter und effektiver virtueller Arbeitsplatz kann ein Druckalptraum sein.

Wir möchten Herausforderungen, die mit dem Drucken von virtuellen Desktops verbunden sind, angehen und Sie über mögliche Lösungen informieren, um Ihren Benutzern ein besseres Druckerlebnis zu bieten - egal wo sie arbeiten. Ohne dass Ihre IT-Administratoren Zeit damit verbringen müssen, Endbenutzern bei der Einrichtung von Druckern zu helfen. Stattdessen ist ihr Eingreifen überhaupt nicht mehr erforderlich.

Wenn Ihre Desktops tatsächlich auf einem Server in Ihrem Rechenzentrum laufen, bieten die Geräte für den Zugriff auf Desktops lediglich Tastatur- und Anzeigefunktionen. Diese Desktops werden von einem Server zentralisiert verwaltet, so dass bei jeder An- und Abmeldung Ihrer Benutzer eine neue Sitzung erstellt wird. Während nach Anmeldung alle Anwendungen und Dateien sofort verfügbar sind, gilt dies für Drucker nicht. Nachdem eine Sitzung beendet wurde, gehen alle Drucker, die während dieser Sitzung hinzugefügt wurden, verloren. Dies erfordert, dass der Benutzer sie erneut finden und installieren muss. Das ist kein einfacher Prozess.

IT-Mitarbeiter können dauerhafte Einstellungen bewirken - aber auch das kann problematisch sein. In einem grundlegenden VDI-Setup fehlen der IT-Abteilung die Werkzeuge, um Benutzer, Drucker und Terminals auf intelligente Weise zuzuordnen und die Verwaltung und Bereitstellung von Druckertreibern auf virtuellen Desktops zu automatisieren. Und es bleibt eine Herausforderung für mobile Mitarbeiter, die an verschiedenen Standorten drucken müssen.

Vereinfachtes Druck- und Ausgabemanagement mit LRS-Lösungen für VDI

Über eine einfache, aber leistungsstarke webbasierte Benutzeroberfläche können autorisierte Mitarbeiter Drucker für Endanwender und Thin/Null-Client-Terminals definieren und festlegen, welcher Drucker das Standardgerät für den Anwendungsdruck ist. Die intelligente Verwaltung von benutzer- und terminalspezifischen Druckerdefinitionen stellt sicher, dass ein Mitarbeiter immer die Möglichkeit hat, auf einem nahegelegenen Gerät, auf dem Drucker in seinem Büro oder an jedem gewünschten Ort im Netzwerk zu drucken.

Drucker können auch automatisch nach dem Standort des Benutzers installiert werden (Proximity Printing).

Welche Schritte können Sie also unternehmen, um den Druckprozess zu vereinfachen? Bitte geben Sie Ihre Daten unten ein, um noch heute Ihre kostenlose Infografik zu erhalten.

Möchten Sie mehr über LRS-Drucklösungen für Citrix- und VMware-Umgebungen erfahren? Kontaktieren Sie uns / fordern Sie eine Demo an, indem Sie das Formular ausfüllen und einer unserer VDI-Druckexperten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Optimierung Ihrer IT-Infrastruktur für Drucken zu besprechen.