Skip to Main Content
Levi, Ray & Shoup, Inc.

Citrix-Druck

LRS Output Management Lösungen für Citrix

Viele Unternehmen setzen Citrix XenDesktop- und XenApp-Software ein, um eine sichere, standardisierte Arbeitsplatzumgebung mit minimalem Verwaltungsaufwand bereitzustellen. Das Drucken von Citrix-Desktops und -Anwendungen kann jedoch kompliziert sein, insbesondere in Umgebungen mit verschiedenen Arten von Thin/Null-Client-Terminals.

Vor allem Endanwender sehen sich mit Herausforderungen konfrontiert, wenn es um Drucken mit Citrix geht. Sie können nach dem Abmelden den Zugriff auf Druckerdefinitionen und -einstellungen verlieren. Die Bereitstellung und Aktualisierung von Druckertreibern kann sehr komplex sein. Diese und andere Citrix-bezogene Druckschwierigkeiten erhöhen den Verwaltungsaufwand der IT und beeinträchtigen die Benutzerproduktivität. All dies kann leicht geändert werden, indem eine Output Management Lösung implementiert wird, die speziell für Remote-Desktop-Umgebungen wie XenDesktop und XenApp entwickelt wurde.

Die Virtual Session Printer Agent (VSPA) Citrix-Drucklösung von LRS hilft IT-Administratoren, Benutzer, Drucker und Terminals auf intelligente Weise zu verbinden, um zuverlässiges Drucken im gesamten Unternehmen zu gewährleisten. Über eine einfache, aber leistungsstarke webbasierte Benutzeroberfläche können autorisierte Mitarbeiter Drucker für Endanwender und Thin/Null-Client-Terminals definieren und festlegen, welcher Drucker das Standardgerät für Drucken aus Applikationen ist.

Die intelligente Verwaltung von benutzer- und terminalspezifischen Druckerdefinitionen stellt sicher, dass ein Mitarbeiter immer die Möglichkeit hat, auf einem nahegelegenen Gerät, auf dem Drucker in seinem Büro oder an jedem gewünschten Ort im Netzwerk zu drucken. Die VSPA-Software minimiert die Wahrscheinlichkeit von Druckproblemen und macht das Drucken aus Citrix so zuverlässig wie das Drucken von jedem physischen Windows-System. Diese Lösung reduziert den Zeitaufwand für die Suche und Installation von Druckern erheblich, wenn eine neue Verbindung zum Citrix-Server hergestellt wird. Zeit, die die Mitarbeiter für Aktivitäten aufwenden können, die sich positiv auf Ihr Unternehmen auswirken. Dies wirkt sich auch auf Ihr Ergebnis aus.

Citrix-Drucklösungen von LRS unterstützen Ihre Endanwender und IT-Mitarbeiter durch die folgenden Vorteile:

  • Vereinfachung des Druckprozesses durch einfache Definition und Wartung von Druckern und Treibern in einer VDI-Umgebung.
  • Etablierung einer einzigen Lösung für die Verwaltung von Drucken für Citrix und andere Unternehmensplattformen.
  • Verbesserung der gesamten VDI-Benutzererfahrung für weniger Druckschwierigkeiten und eine höhere Benutzerproduktivität. 

Eine weitere Möglichkeit, das Citrix-Druckerlebnis zu vereinfachen, besteht darin, Proximity Printing (auch Location Based Printing genannt) zu ermöglichen. Das bedeutet, dass die nahegelegenen Drucker automatisch erkannt und die Druckwarteschlangen installiert werden. Wenn sich ein Mitarbeiter am System anmeldet, muss er keine Drucker manuell installieren. Stattdessen weiß die VSPA-Lösung, an welchem Standort sich der Mitarbeiter befindet und welche Drucker am nächsten sind. Dies trägt zu einem nahtlosen Endbenutzer-Druckerlebnis bei, das Sie sich in Ihrem Unternehmen wünschen. 

Wie Citrix Printing mit LRS funktioniert

Die Arbeit mit Thin Clients soll die Mobilität verbessern, aber auch die IT-Infrastruktur optimieren. Eine Druckmanagement-Lösung sollte diese Strategie unterstützen. Mit den LRS Output Management Lösungen können Mitarbeiter überall, jederzeit und von jedem Gerät aus drucken, das sie verwenden, einschließlich mobiler Geräte.

Sie möchten mehr über LRS-Lösungen für Citrix XenDesktop und Citrix XenApp erfahren? Bitte füllen Sie das Formular aus und wir werden Sie kontaktieren.