Skip to Main Content
Levi, Ray & Shoup, Inc.

← Back to Search

Download PDF Version Show Related Articles
Wie registriere ich Drivve | Image automatisch auf einem Gerät?
Voraussetzung: Notwendige Einstellungen auf dem Gerät
Bei einigen Geräte müssen bestimmte Einstellungen vorgenommen werden, bevor Sie Drivve | Image auf dem Gerät installieren können:

 

Damit Sie die Drivve | Image Anwendung auf einem Gerät verwenden können, müssen Sie die Drivve | Image Anwendung auf dem Gerät registrieren. Das Gerät muss in der Drivve | Image Geräte-Verwaltung hinzugefügt werden.

 Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie das Drivve | Image Konfigurationsprogramm.

  2. Wählen Sie den Menüpunkt Extras > Geräte Verwaltung.

    Der Dialog Geräte Verwaltung wird angezeigt.


  3. Klicken Sie den Button Hinzufügen.


    Der Dialog Gerät hinzufügen wird angezeigt.


  4. Tragen Sie die IP-Adresse im gleichnamigen Feld ein.


    Hinweis: Generic Edition
    Wenn Sie die Drivve | Image Generic Edition verwenden, müssen Sie im Feld Typ den Hersteller auswählen.
  5. Klicken Sie den Button Verbinden.


    Drivve | Image versucht nun eine Verbindung zum Gerät herzustellen. Wenn Drivve | Image eine Verbindung zum Gerät herstellen kann, werden verschiedene Geräte-Informationen (z.B. die MAC Adresse und das Modell) automatisch in den entsprechenden Feldern des Dialogs Gerät hinzufügen eingetragen.

    Hinweis: In seltenen Fällen (z.B. einige Lexmark eSF5 Geräte) wird mehr als eine MAC Adresse zurückgeliefert. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige MAC Adresse auswählen. Gewöhnlich ist dies die auf dem Gerät selbst in den Ethernet Einstellungen angezeigte.


  6. Nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
    • Aktivieren Sie das Kontrollfeld Die Drivve Image Anwendung automatisch auf Gerät registrieren.
    • Tragen Sie - falls vorhanden - den Benutzernamen und das Passwort in den Feldern User und Passwort ein.


    Optionale Einstellungen
    Die nachfolgende Übersicht zeigt die verfügbaren optionalen Einstellungen:
    Einstellung Details
    Kontrollfeld Auto Login Wenn Sie Single Sign-on (SSO) konfiguriert haben, aktivieren Sie das Kontrollfeld Auto Login. In diesem Fall prüft Drivve | Image, ob der eingetragene Benutzer im LDAP-Verzeichnis existiert. Falls ja, braucht sich der Benutzer nicht zu authentifizieren, wenn er die Drivve | Image Anwendung auf dem Gerät startet.
    Feld ExitURL
    (verfügbar nur bei OKI- und Toshiba-Geräten)
    Bei OKI- und Toshiba-Geräten wird im Dialog Gerät hinzufügen das Feld ExitURL angezeigt. In dieses Feld können Sie eine URL eintragen, die aufgerufen wird, wenn Sie die Drivve | Image Anwendung auf dem Gerät verlassen.
    Kontrollfeld Anwendung

    Wenn Drivve | Image nicht als Anwendungsname auf dem Geräte-Display verwendet werden soll, können Sie einen anderen Namen vorgeben:

    • Aktivieren Sie das Kontrollfeld Anwendung.
    • Tragen Sie den gewünschten Namen in das Feld rechts neben dem Kontrollfeld Anwendung.

     

  7. Klicken Sie den OK.
    Es wird nun versucht, die Drivve | Image Anwendung auf dem Gerät zu registrieren. Wenn die Drivve | Image Anwendung auf dem Gerät registriert werden konnte, wird der Dialog Gerät hinzufügen geschlossen. Das neu hinzugefügte Gerät wird nur im Dialog Geräte-Liste in der Liste Verfügbare Geräte angezeigt.

    Manuelle Registrierung
    Wenn die Drivve | Image Anwendung nicht auf dem Gerät registriert werden konnte, wird ein entsprechende Dialog angezeigt und Sie müssen Sie die Registrierung manuell vornehmen. Das Gerät wird dennoch im Dialog Geräte-Liste in der Liste Verfügbare Geräte angezeigt.

    Sie müssen dem Gerät nun noch eine gültige Lizenz zuweisen:

  8. Klicken Sie das Gerät in der Liste Verfügbare Geräte.


  9. Aktivieren Sie in der Liste Verfügbare Lizenzen das Kontrollfeld der gewünschten Lizenz.


  10. Klicken Sie OK.
    Nachdem Sie die gewünschte Lizenz aktiviert haben, können Sie das Gerät in Drivve | Image verwenden.