Skip to Main Content
Levi, Ray & Shoup, Inc.

Viele Herausforderungen, ein Ziel

Language Options

Es ist vielleicht der wertvollste Besitz eines jeden Unternehmens: ein großer, lautstarker Kundenstamm. Seit Jahrzehnten vertraut uns eine gesunde Mischung aus großen Konzernen, globalen multinationalen Unternehmen und mittelständischen Betrieben ihre Mainframe-Umgebungen, digitalen Archive und Dokumentenausgabe an. Die Geschichten darüber, wie sie Dokumente nutzen - und die Herausforderungen, denen sie gegenüberstehen - sind immer interessant und manchmal sogar inspirierend. Deshalb dachten sich einige meiner Kollegen, es wäre schön, einen Artikel über die Art und Weise, wie wir mit langjährigen Kunden zusammengearbeitet haben, zu widmen.

Globales Finanzinstitut

Wie alle Unternehmen steht auch der typische LRS Kunde unter dem Druck, die Betriebskosten zu senken. Das Drucken ist ein oft übersehener Aspekt der IT, aber es ist ein idealer Ansatzpunkt, um nach Einsparungen zu suchen. Die Mitarbeiter einer großen europäischen Bank druckten jährlich 224 Millionen Seiten, von denen etwa ein Fünftel in Farbe gedruckt wurde. Mit Hilfe der LRS Reporting Tools konnte das Druckverhalten der Benutzer untersucht und eine Druckrichtlinie entwickelt werden, die das Gesamtdruckvolumen um 20 % reduzierte. Weitere Einsparungen wurden durch die Durchsetzung von Druckregeln erzielt, die die Farbausgabe um die Hälfte reduzierten und die Duplexausgabe um 60 % erhöhten. Der Kunde berichtete von einer 40-prozentigen Reduzierung der Gesamtdruckkosten.

Großes Pharmaunternehmen

Von unseren Kunden aus der Fertigungsindustrie kommen wahrscheinlich die meisten SAP-bezogenen Fragen zu uns. Einige sind gerade dabei, auf neue SAP-Anwendungen umzusteigen, während andere einfach nur den bereits von SAP erzeugten Druckoutput optimieren oder sichern wollen. Im Fall eines weltweit tätigen Pharmaunternehmens hatte das Unternehmen praktisch keine Gesamtdruckstrategie. Stattdessen waren mehrere Einzellösungen im Einsatz und es gab keine zentrale Möglichkeit, alle Dokumente zu verwalten. Mit LRS Enterprise Output Management erhielt das Unternehmen einen einzigen Kontrollpunkt, um den Druck aus SAP und anderen Backend-Geschäftsanwendungen zu verwalten. Darüber hinaus halfen wir dem Kunden, seinen Desktop-Druckverkehr auf dieselbe LRS Instanz zu verlagern, um eine Lösung für den unternehmensweiten Druck zu standardisieren. Dies half ihnen, den Bedarf an redundanter Software, Hardware und Personalzeit zu minimieren.

Multinationaler Öl- und Gaskonzern

Ein anderer SAP-Kunde hatte ein Problem, das mit wirklich geschäftskritischem Druck zu tun hatte. Dieses globale Unternehmen war stark auf gedruckte Transportdokumente angewiesen. Wenn Dokumente nicht gedruckt werden konnten, kam es zu Verzögerungen bei der Lieferung von Treibstoff, da die Tankwagen das Depot nicht ohne sie verlassen konnten. Es bildeten sich lange Schlangen von LKWs, die auf die richtigen Dokumente warteten. Schließlich beeinträchtigten diese Verzögerungen die Kunden des Unternehmens so sehr, dass sie andere Lieferanten suchten, die pünktlichere Lieferungen liefern konnten. Mit LRS Output Management für SAP wurde der Druckprozess transparenter und zuverlässiger, und die Administratoren erhielten eine Benachrichtigung, nachdem ein Dokument erfolgreich gedruckt wurde. Im Falle von Fehlern konnten die Administratoren das Problem schnell beheben, bevor es zu Verzögerungen kam.

Großer US-amerikanischer Gesundheitsdienstleister

Wie alle Organisationen im Gesundheitswesen musste auch dieses medizinische Zentrum an der Ostküste die Sicherheit aller Prozesse im Zusammenhang mit der Patientenversorgung gewährleisten. Ein kritisches Problem, das es zu lösen galt, war der fälschungssichere Druck von Rezepten.

Um die staatlichen Vorschriften zu erfüllen und für die Kostenerstattung in Frage zu kommen, müssen alle gedruckten Rezepte bestimmte Sicherheitsmerkmale aufweisen. Der Druck auf fälschungssicherem Rezeptpapier ist eine einfache, aber teure Möglichkeit, diese Vorschrift zu erfüllen. Für diesen Kunden waren die Kosten jedoch nicht das Hauptanliegen. Ein größeres Problem war die Unmöglichkeit, jedes einzelne Blatt dieses Spezialpapiers abzurechnen, was notwendig ist, um Rezeptbetrug zu verhindern.

Die bestehende Umgebung des Kunden konnte diese Nachvollziehbarkeit nicht gewährleisten, so dass er sich an LRS wandte, um Hilfe zu erhalten. Durch die Kombination von Void Pantograph-Technologie und anderen Funktionen der LRS Software konnte die Notwendigkeit des Drucks auf fälschungssicherem Spezialpapier eliminiert werden. Die LRS Lösung reduzierte die manuellen Verwaltungsprozesse, die für die Abrechnung jedes einzelnen Bogens des Spezialpapiers erforderlich waren. Stattdessen speicherte das neue System alle Informationen elektronisch, sobald ein Rezept gedruckt wurde, um Audits und Compliance-Zwecke zu gewährleisten.

Dies sind nur einige der Geschichten und Anfragen, die uns bei der Betreuung unseres breiten Kundenstamms begegnet sind. Wir haben fast so viele einzigartige Druckherausforderungen gehört, wie wir einzigartige Kunden haben, aber sie haben alle eines gemeinsam. Sie alle erwarten, dass der Druck zuverlässig, sicher und effizient ist. Das Tagesgeschäft eines jeden Kunden muss ohne Probleme mit Dokumenten ablaufen. Die Lösungen von LRS arbeiten einfach im Hintergrund und überwachen und verwalten den gesamten Output, damit sich die Unternehmen auf das konzentrieren können, was ihnen am wichtigsten ist: die Bedienung ihrer eigenen Kunden.

Back to Posts