Skip to Main Content
Levi, Ray & Shoup, Inc.

Affiliate Printing - Funktionen und Anwendungsbeispiele

Language Options

Heutzutage ermöglichen viele Unternehmen Ihren Mitarbeitern, die von entfernten Standorten arbeiten und vertrauten Drittunternehmen den Zugriff auf ihre kritischen Geschäftsanwendungen über das öffentliche Internet, ohne dass eine dedizierte WAN- oder VPN-Verbindung erforderlich ist. Dies wird oft als Internet-Computing bezeichnet, bei dem die Benutzer nur einen Standard-Webbrowser und die entsprechenden Sicherheitszugangsdaten benötigen, um auf Anwendungen und Daten zuzugreifen.

Das Drucken über das öffentliche Internet von einer Geschäftsanwendung auf ein Druckgerät am Standort der Außenstelle ist jedoch aufgrund von Sicherheitsmaßnahmen und Firewall-Konfigurationen eine große Herausforderung. Sie fragen sich vielleicht, ob es überhaupt möglich ist, dies zu tun, ohne die Sicherheit zu gefährden oder die Benutzererfahrung negativ zu beeinflussen. Die Antwort ist ja, dank einer neuen aufregenden Funktion von LRS.

LRS ist seit über 35 Jahren führend in der Druck und Output Management Branche und wir haben im Laufe der Jahre viele komplexe und herausfordernde Marktanforderungen bewältigt. Unser Erfolg beruht darauf, dass wir auf den Markt gehört haben und dieser Markt hat deutlich gemacht, dass Unternehmen die öffentliche Internet-Infrastruktur weltweit nutzen wollen, um sicher in entfernten Niederlassungen zu drucken. Darüber hinaus wollen sie dies ohne die Notwendigkeit einer dedizierten WAN- oder VPN-Verbindung tun.

Wir bezeichnen diese Fähigkeit als "Affiliate-Printing", weil die Außenstelle und der Anwendungshosting-Provider auf irgendeine Weise verbunden sind, d.h. sie haben eine Art Geschäftsbeziehung. Zum Beispiel können die Mitarbeiter der Außenstelle bei demselben Unternehmen angestellt sein oder sie können ein Geschäftspartner oder Lieferant des Anwendungshosting-Providers sein.

Beispiele für beliebte Geschäftsanwendungen sind SAP und elektronische Krankenakten (EMR-Systeme), wobei es sich aber auch um jede andere Geschäftsanwendung handeln kann, die direkt Druckaufträge erzeugt. Wir bezeichnen diese Funktion häufig als Backend-Anwendungsdruck, da die Ausgabe von einer Anwendung und nicht von einem Endbenutzer initiiert wird.

Um dem Leser ein besseres Verständnis des Marktproblems zu vermitteln, mit dem sich LRS befasst, betrachten Sie einige Anwendungsszenarien:

  • "Unser Unternehmen arbeitet als Unterlieferant für einen großen Hersteller namens Acme Products. Wir haben Zugang zum SAP-System von Acme, aber wir können SAP-Dokumente nicht auf einem Drucker im Büro unseres Unternehmens ausdrucken. Welche Lösung steht zur Verfügung, um diese Druckfähigkeit auf sichere Weise zu ermöglichen? Wir drucken auch sehr viele Etiketten, daher benötigen wir eine entsprechende Lösung für Zebra und Zebra-kompatible Etikettendrucker".
  • "Wir sind eine private Klinik im Gesundheitswesen, aber wir arbeiten mit einem großen Krankenhaus in der Region zusammen. Wir können auf das EMR-System des Krankenhauses zugreifen, aber wir haben keine einfache Möglichkeit, Dokumente sicher vom EMR-System auf einen Drucker in unserer Einrichtung zu drucken. Sicherheit ist wichtig, da es sich oft um PHI-Daten handelt".
  • "Ich arbeite wie viele meiner Kollegen im Homeoffice. Ich muss auf eine kritische Geschäftsanwendung zugreifen, die spezielle Dokumente für Partner und Kunden generiert. Die Anwendung ist so konzipiert, dass sie direkt druckt, aber die IT-Mitarbeiter behaupten, dass es keine einfache Möglichkeit gibt, auf dem Netzwerkdrucker, den ich zu Hause habe, zu drucken. Es ist 'auf einer Insel', so sagen sie."
  • "Unser Startup-Unternehmen hat viele kleine Büros im ganzen Land und wir nutzen gemeinsame Büroräume. Wir müssen auf Geschäftsanwendungen zugreifen, die im zentralen Rechenzentrum laufen und Dokumente an die Netzwerkdrucker in den entfernten Büros senden. Wir können auf die Anwendungen über HTTPS über das öffentliche Internet zugreifen, aber die Anwendungen haben keine Netzwerksichtbarkeit für die Drucker in unseren gemeinsam genutzten Bürostandorten. Wie arbeiten wir in einer modernen, grenzenlosen IT-Umgebung?

All diese Beispiele haben ein gemeinsames Thema: Mitarbeiter in entfernten Büros greifen über das öffentliche Internet auf die kritischen Geschäftsanwendungen eines Unternehmens zu und initiieren Druckanfragen, aber die Zieldruckgeräte befinden sich nicht im internen Netzwerk des Unternehmens. Auch die Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt, da die Dokumente oft sensible Informationen enthalten.

Wie wird also die Affiliate-Drucklösung von LRS diesen Marktanforderungen gerecht? Es ist keine Zauberei, aber sie nutzt einige innovative Technologien, wie z.B. einen Cloud-basierten Benachrichtigungsdienst, den LRS für Kunden betreibt und wartet. Unsere Lösung verwendet HTTPS, um den Druckauftrag sicher vom Anwendungs-Hosting-Rechenzentrum an das entfernte Büro zu übermitteln, wo er auf einem lokalen, mit dem Netzwerk verbundenen Gerät gedruckt wird. Außerdem werden Statusinformationen zurückgegeben, so dass das Anwendungs-Hosting-Unternehmen über einen vollständigen Prüfpfad verfügt, aus dem hervorgeht, "wer was, wann und wo gedruckt hat". Die folgende Grafik bietet einen Überblick auf hoher Ebene:

Bitte beachten Sie, dass unser Affiliate Printing unabhängig davon ist, "wie" Remote-Benutzer über das Internet auf Geschäftsanwendungen zugreifen. Ihre Organisation entscheidet das. Unser Wert bezieht sich auf die unteren Pfeile auf dieser Grafik, wo die LRS Enterprise Output Management-Software den Druckprozess im Anwendungs-Backend unterstützt.

Diese Lösung ist ein echtes Novum. Mit ein wenig Vorstellungskraft können Sie viele Anwendungsszenarien identifizieren, die durch diese Lösung ermöglicht werden können. Kurz gesagt, Sie können jetzt die Anwendungsausgabe über das öffentliche Internet sicher an jeden Netzwerkdrucker in der Welt liefern. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Kooperation von den Eigentümern dieser entfernten Drucker - Ihren Partnern.

Wenn Sie mehr über diese neue Lösung erfahren möchten, wenden Sie sich an Ihre LRS Kontakte. Gerne besprechen wir mit Ihnen die technischen Details und arrangieren einen Testlauf.


Back to Posts