Skip to Main Content
Levi, Ray & Shoup, Inc.

Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht.... richtig?

Language Options

Wenn sich die Benutzer Ihrer aktuellen Dokumentenanzeige- und Archivierungslösung für Produkt- und Content-Management nicht beschweren (jedenfalls nicht laut), warum sollten Sie dann einen Wechsel zu einer anderen Lösung in Betracht ziehen?

Lassen Sie mich die Gründe aufzählen.....

Erstens, vielleicht sind Sie mit mehreren Archivprodukten konfrontiert, da jeder Benutzer oder jede Anwendungsgruppe ihre eigene Lösung auswählt. Oder Sie haben vielleicht mehrere Archive durch den Prozess der Akquisitionen/Fusionen mit anderen Unternehmen erhalten. Daher sind Sie nicht glücklich darüber, dass Sie für mehrere Archivprodukte bezahlen und diese unterstützen müssen. Wer kann Ihnen das verübeln?

Ein weiterer Grund für Unzufriedenheit können Bedenken hinsichtlich der finanziellen Tragfähigkeit Ihres Archivanbieters und/oder zukünftiger Kostensteigerungen sein.  Viele Archivprodukte wurden seit ihrer Entwicklung an ein anderes Unternehmen verkauft. Zudem werden ihre Schnittstellen - oft Desktop- "Fat Clients" - immer länger.  In einigen Fällen mussten die Unternehmen, die solche Legacy-Archivpakete erwarben, eine Menge Schulden auf sich nehmen, um die Lösung auf dem Höhepunkt ihres Wertes zu kaufen. Infolgedessen konnten einige Kunden keine festen Kosten für ihre Lizenzverlängerung im Voraus erhalten und erhielten dann eine Rechnung für einen exponentiellen Anstieg der Kosten. Überraschung; der Anbieter hat gerade ein Loch in Ihr IT-Budget geblasen.

Andere Mainframe-Kunden sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, die Verarbeitungs-Workloads von dieser Plattform zu verlagern. Vielleicht verfolgen sie sogar ein Projekt "Modernisierung", um von dieser Plattform vollständig wegzukommen. Wer kann es ihnen verübeln, wenn das Ziel darin besteht, die Kosten zu senken oder die Anzahl der unterstützten Plattformen zu reduzieren?

Was auch immer Ihre Motivation sein mag, LRS hat die PageCenterX® Software, ein Produkt zur Web-Viewing und Archivierung von Dokumenten.  Die PageCenterX-Lösung läuft auf allen gängigen Windows-, Linux- und UNIX-Serverplattformen sowie z/Linux auf dem Mainframe.  Es verwendet eine dünne (d.h. kein Plug-in/Add-on oder Java erforderlich) Webbrowser-Benutzeroberfläche.  LRS verfügt auch über ein internes Team, das sich mit Archivkonvertierungs- und Migrationsdiensten beschäftigt und über viel Erfahrung und Hilfsmittel für die Bereitstellung dieser Dienste verfügt. Wir haben sowohl Mainframe- als auch Open-Systems-Archivierungsprodukte auf die PageCenterX-Lösung umgestellt.  LRS ist ein globales, privat geführtes Unternehmen ohne Schulden und mit einer 40-jährigen Wachstumsgeschichte. Wie viele andere IT-Unternehmen können das alles sagen?

Mehr über die PageCenterX-Software erfahren Sie unter folgendem Link.

Sie können auch mehr über unsere Archive Conversion Services erfahren unter: https://www.lrsoutputmanagement.com/Solutions-Industries/Modernization/Archive-Conversion-and-Migration

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie Ihre Archivierungslösung, auch wenn sie nicht defekt ist, möglicherweise trotzdem optimieren müssen. Wenn die Betriebskosten zu hoch sind und der Hersteller sich nicht ganz auf die Bereitstellung hochfunktionaler Software konzentriert, die die neuesten Technologien und Preismodelle nutzen, kann LRS helfen. Kontaktieren Sie unsere Output-Management-Experten unter www.LRSOutputManagement.com.

 

 

Back to Posts