Download der Infografik zu “Druckprozesse unter EU-DSGVO”

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO, engl. EU-GDPR) wird sicherlich alle Abteilungen und Bereiche Ihres Unternehmens betreffen, einschließlich Ihrer Druckprozesse. Bis heute haben viele Organisationen noch nicht alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um sensible Daten vor Mißbrauch zu schützen. Obwohl sich das Bewußtsein für den Schutz persönlicher Geräte erhöht hat (etwa Laptops, Tablets und Smartphones), werden Druckgeräte oft nicht bedacht. Und genau das lässt sie ungeschützt, ein leichtes Ziel für Hacker. Ab Mai 2018 riskiert Ihr Unternehmen empfindliche Strafen, wenn diese Geräte weiterhin nicht ausreichend geschützt werden. 

LRS Output-Lösungen wurden entwickelt, um Sicherheit und Kontrolle für vertrauliche Daten zu erhöhen, um nur Pull Printing (Follow Me Printing), Verschlüsselung und Protokollierung von Output- und Druckereignissen, insbesondere für vertrauliche Dokumente, zu nennen. Unabhängig von Ihrer Unternehmensgröße oder IT-Umgebung kann LRS Sie bei Ihren Maßnahmen zur Erfüllung der EU-DSGVO-Vorgaben unterstützen.
Diese Infografik zeigt Ihnen potenzielle Datenverletzungen nach EU-DSGVO beim Druckprozess sowie deren Lösungsmöglichkeiten auf. Wir bieten zu diesem Thema auch Live-Webinare 

am 09. November 2017 und
am 23. November 2017  an, jeweils um 10.30 Uhr,
in denen wir Ihnen die Risiken beim Druck sensibler Daten genauer vorstellen werden.