Skip to Main Content
Levi, Ray & Shoup, Inc.

Pull Printing - mehr Sicherheit und weniger Druckkosten

Language Options

Wenn es in einer Unterhaltung um das sichere Drucken in einer Workplace-Umgebung (Windows) geht, sind Pull Printing Lösungen unweigerlich Teil des Gesprächs. Pull Printing ist sehr oft bereits in den Anforderungen eines Managed Print Services (MPS) RFP enthalten und genau diese Funktion wird zunehmend zu einem festen Bedarfsartikel unserer Kunden. Verschiedene Ansätze machen Pull Printing möglich:

  • Serverbasierte Methode – ihr Dokument wird von einem Druckserver gespeichert, bis sie die Druckausgabe vom Drucker oder MFP aus freigeben
  • Kundenbasierte oder „serverlose“ Methode – Ihr Dokument wird auf Ihrem Computer gespeichert, bis sie die Druckausgabe vom Drucker oder MFP aus freigeben

Pull Printing ist eine effiziente Anwendung, mit der Sie sicherstellen können, daß Ihre Dokumente (besonders vertrauliche) nicht in falsche Hände geraten. Da die Druckausgabe erst dann erfolgt, wenn Sie oder ein Beauftragter sich am Drucker oder MFP authentifiziert haben, können Informationen keinesfalls  in Gefahr geraten, während diese noch im Druckausgabefach liegen würden.

So weit so gut, aber vielleicht wundern Sie sich, „was ist mit meinen Nicht-Windows-Dokumenten, z.B. denen, die vom Mainframe generiert werden, von AS/400, SAP, ERP oder anderen Anwendungen?“ Einer der Hauptvorteile der LRS Pull Printing Lösung ist, dass sie Kunden dabei unterstützt, auch in einer Nicht-Windows-Umgebung ihre Dokumente abrufen und verwalten zu können.

Die heutige Digitalisierung findet überall statt, innerhalb und außerhalb unseres Arbeitsplatzes. Smartphones und Tablets sind als Arbeitswerkzeuge genauso wichtig geworden wie ein Desktop-Computer. Insofern ist es wichtig, auch von diesen mobilen Geräten sicher drucken zu können. Die LRS Mobile Printing Software ermöglicht Nutzern, sich nahtlos mit unserer Pull Printing Lösung zu verbinden und die Sicherheit von BYOD und anderen mobilen Computerumgebungen zu verbessern.

Neben der Sicherstellung der Sicherheit beim Drucken von einem Windows- oder Nicht-Windows Gerät kann die Pull Printing Lösung dazu beitragen, die Druckkosten von Unternehmen zu senken, indem sie persönliche Drucker eliminieren und stattdessen eine homogenere Druckflotte einsetzen. Die Implementierung einer Pull Printing Lösung kann die Infrastrukturkosten erheblich senken, indem die Notwendigkeit für viele dedizierte Windows Drucker eliminiert wird. Jüngstes Beispiel für den Erfolg: Ein globaler Automobilhersteller reduzierte seine gesamten Windows  Druckserver von 100 Servern auf nur noch drei.

Es gibt viele Pull Printing Lösungen auf dem Markt, aber nicht alle sind gleich und nicht alle sind gleichwertig und so entworfen, dass sie die gleichen Kundenanforderungen ansprechen. Wenn sie mit großen Unternehmen zusammenarbeiten, gilt es, viele Faktoren zu berücksichtigen. LRS entwirft Unternehmenskommunikationslösungen, die Push Printing unterstützen, unabhängig davon, ob die Dokumente von Windows- oder Nicht-Windows Anwendungen, Smartphones, Tablets oder anderen Geräten stammen. Unser Ziel ist es, eine Pull Printing Lösung zur Verfügung zu stellen, die die Produktivität unserer Nutzer steigert und sich nahtlos in Ihre IT-Umgebung integriert.

Back to Posts